Johanna Stier spielt Richard Strauss

Die Oboistin Johanna Stier ist im Mai zu Gast bei der Französischen Kammerphilharmonie. Die Stipendiatin der Villa Musica, die seit dieser Saison Musikerin des NDR Elbphilharmonie Orchesters ist, spielt erstmals mit unserem Orchester und wird dabei zweimal ein Meisterwerk der Oboenliteratur interpretieren: das Oboenkonzert von Richard Strauss. Außerdem im Programm die Sinfonie G-Dur Opus 11 Nr. 1 des französischen Komponisten Chevalier de Saint Georges und Mozarts „große“ g-Moll Sinfonie KV 550.

Die Termine: 15.5.2018 Theater Hameln, 26.5.2018 Stadthalle Limburg

Konzert mit Fedor Rudin

Der Geiger Fedor Rudin war der Solist unseres letzten Konzerts im hessischen Hochstadt. In der evangelischen Kirche brillierte Rudin mit Schuberts Rondo A-dur D438. In seiner erstmaligen Doppelrolle als Solist und Konzertmeister der Französischen Kammerphilharmonie stach sein virtuoses Spiel auch bei Bartóks Rumänischen Volkstänzen hervor. Begeistert aufgenommen wurden auch die weiteren Stücke des Programms: Griegs 2 Elegische Melodien sowie dessen Holberg-Suite und Mozarts Divertimento D-Dur KV 136. Die Kritik des Konzerts folgt in Kürze.

Kommende Spielzeit: Ein kurzer Ausblick

Die kommende Spielzeit 2017/18 wirft bereits ihre Schatten voraus: wir freuen uns schon sehr auf ein Wiedersehen mit der Pianistin Lise de la Salle, die im Rahmen der Französischen Nacht auf einer Tournee Ende des Jahres dreimal Ravels Klavierkonzert G-Dur vorstellen wird. Im Frühling 2018 begrüßen wir dann erstmals die Oboisten Johanna Stier, die zweimal Richard Strauss‘ Oboenkonzert interpretiert. Wir setzen uns unter der Leitung von Philip van Buren mit Mozarts großer g-Moll Sinfonie auseinander, die kontrastierend zur G-Dur Sinfonie des französischen Komponisten Chevalier de Saint Georges erklingt. Wir freuen uns auf den Boléro von Maurice Ravel. Die Sopranistin Penelope Mason begrüßt mit uns schwungvoll das neue Jahr und sehr gespannt sind wir auf Anouchka Hacks Version von Camille Saint-Saëns‘ Cellokonzert in a-Moll Opus 33. Informationen zu Konzertterminen und Aufführungsorten erhalten Sie hier in Kürze.